Bestellung Bücher


Karten

Bilder

Handwerk 




A u t o r e n    und
A u t o r i n n e n






 Verkaufs-Info

Versandkosten:

CH:
Je nach Gewicht und Grösse der Pakete betragen die Versandkosten CHF 2.- bis CHF 7.-
Für Private ab CHF 90.- Versandkostenfrei.

EU:
Je nach Gewicht und Grösse der Pakete betragen die Versandkosten
bei 100g bis 1000g:  CHF 3.50 bis CHF 10.50
ab 1kg bis 2kg: CHF 22.- 



Einzahlung:

CH: auf Rechnung          
>>> CH-Konto

EU: auf Vorauszahlung   
>>> EU-Konto

 

Buchbestellung vom
Buch Vom ewig beginnenden Ende in
Deutschland

bei Happy Soul

  

Wiederverkäufer erhalten Rabatt









 

Shop Startseite >>> 








 













 

 nach oben

 

 

 

AnOAe-Weingartner-VonZbisA-Umschlag-V-web

Von Z bis A Verrückt oder ver-rückt

Art-Nr.: W 21
Preis: CHF 26.00

Beschreibung:

Autor: Martin Weingartner
Verlag: AnOA edition - Die Rechte des Buches bleiben beim Autor

Softcover
Seiten: 378
Gewicht: 506 gr
Grösse: 19.9x14.4 cm

ISBN: 978-3-9523638-3-6



Kurzbeschrieb:

Wie aus der Sicht eines Adlers, der in den Lüften über einen Fluss dahinschwebt und beobachtet, wird hier von einer ganz normalen und doch verrückt, ver-rückten Lebensreise berichtet. Ein Augentrainingskurs löst alte Erinnerungen aus und der Drang, dem Licht entgegenzugehen und die Kraft der Berge wieder zu spüren, wirkt unwiderstehlich. Es ist die Sehnsucht, die Welt mit andern Augen zu erfahren. Fünfzig Jahre vorher brachte ein Kuraufenthalt als Geissenpeter im Engadiner Zuoz für den sechsjährigen Jungen Heilung von einem Augenleiden. Und nun fällt die Wahl erneut auf die Bündner Berge, auf Arosa, das prächtig am Ende des Schanfigg in die Bergwelt eingebettet liegt. Bei diesem Aufenthalt nimmt der Gedanke Form an, die Erinnerungen niederzuschreiben, und so wird die Lebensreise, die zwischen Zuoz und Arosa liegt, nochmals erlebt und schliesslich mit einer Wanderung von Arosa nach Zuoz abgerundet. Dazwischen liegen die Kindheitserlebnisse auf dem Bauernhof, bewegte Jugendjahre, Erwachsenwerden mit Rückenoperationen, Übernahme von viel Verantwortung bereits in jungen Jahren, fünfzig Jahre aktives Leben in einem kleinen Städtchen mit katholischer Erziehung, viel sportlicher Betätigung, harmonischem Familienleben sowie erfolgreicher Tätigkeit in Beruf und Öffentlichkeit. Und um die vierzig taucht die Frage nach dem Sinn des Lebens auf, Veränderungen sind unausweichlich. Martin Weingartner wurde 1949 auf einem Bauernhof im ländlichen Städtchen Sempach geboren. Primar- und Sekundarschule mit anschliessender Lehre als Hochbauzeichner. Heirat und Geburt von zwei Kindern. 1981 Gründung eines eigenen Architekturbüros. Später nebenberufliche Ausbildung zum Medizinischen Masseur und Eröffnung einer Praxis für Körpertherapie in Kombination mit dem Architekturbüro. 1999 Trennung und später Scheidung. Im Jahre 2000 Wegzug aus Sempach mit dem Wagnis, neue Wege zu gehen.

<< vorherige | Zurück | nächste >>